Klaviyo Pricing

Klaviyo Pricing & Kosten erklärt – Zahlst du zu viel?

Klaviyo ist die optimale E-Mail Marketing Lösung für E-Commerce Unternehmen wie Shopify Stores. 

Neben den richtigen Funktionen ist auch der Preis ein entscheidender Faktor für die Auswahl des richtigen E-Mail Tools. 

Klaviyo erscheint auf den ersten Blick und im Vergleich zu anderen Systemen hochpreisig. Doch mit seiner Spezialisierung auf E-Commerce ist Klaviyo den Preis wert und kann für deutlich gesteigerte Umsätze sorgen.

In diesem Beitrag möchte ich dir das Klaviyo Pricing näher erläutern und auch darauf eingehen, wie du Kosten sparen kannst. 

Was kostet Klaviyo?

Klaviyo bietet einen kostenlosen Plan für den Einstieg und kostenpflichtige Pläne für mehr Kontakte und ein unlimitiertes Senden von E-Mails. 

Klaviyo ist bis zu 250 Kontakten kostenlos. 

Das Preismodell von Klaviyo basiert auf der Anzahl der Kontakte bzw. aktiven Profile. Klaviyo spricht bei Kontakten von “Active Profiles”. Eine genaue Erläuterung, was unter aktiven Profilen zu verstehen ist, findest du im weitere Verlauf dieses Artikels unter “Was sind Active Profiles?”.

Plan / Kosten pro MonatKostenlos / Free Plan$20 pro Monat$30 pro Monat$100pro Monat$350pro Monat$700
Kontakte (bis zu)250 Kontakte500 Kontakte1.000 Kontakte5.000 Kontakte15.000 Kontakte50.000 Kontakte
E-Mail Sendelimit500 E-MailsUnlimited E-MailsUnlimited E-MailsUnlimited E-MailsUnlimited E-Mails500.000 E-Mails
SupportE-Mail SupportE-Mail und Chat SupportE-Mail und Chat SupportE-Mail und Chat SupportE-Mail und Chat SupportE-Mail und Chat Support
Kosten pro Kontakt$.10$.03$.02$.023$.014
Diese Tabelle stellt nur einige Pläne als Beispiel dar.

Die bezahlten Tarife liegen zwischen $20 und $650 pro Monat für 251 bis 45.000 Kontakte bzw. aktive Profile. Für diesen Pricing-Bereich gibt es kein E-Mail Sendelimit. Du kannst so viele E-Mails verschicken wie du möchtest.

Klaviyo Pricing Plans
Bild: Auszug der Klaviyo Pricing Plans.

Wenn du mehr Kontakte hast, gibt es weitere Pläne für 45.001 bis 150.000 Kontakte. Diese liegen bei $700 bis $1700 pro Monat und richten sich weiterhin nach der Anzahl der Kontakte. 

Bei den Tarifen von $700 bis $1700 gibt es ein Sendelimit zwischen 500.000 und 1.500.000 (1,5 Mio.) E-Mails pro Monat. Dabei entspricht dann das Sendelimit dem 10-fachen des Kontaktlimits.

Solltest du auch mit 150.000 Inklusivkontakten nicht auskommen, spielt dein Unternehmen in der Enterprise Liga mit und kann einen individuellen Preis mit Klaviyo aushandeln.

Um den genauen Preis für dein Unternehmen zu ermitteln, kannst du am besten den Preiskalkulator von Klaviyo nutzen. 

Enthaltene Leistungen je Pricing Plan

Klaviyo geizt nicht mit Funktionen, sodass in allen Plänen, auch im kostenlosen, folgende Funktionen inklusive sind:

  • Segmentierung und Personalisierung
  • Automationen und Flow-Builder
  • Drag & Drop E-Mail Design Builder
  • Datenanalyse und Analytics
  • One-Click Integration mit Shopify und vielen weiteren Systemen
  • A/B Testing
  • Reporting Funktion
  • Facebook und Instagram Integrationen
  • Direkt nutzbare kostenlose Templates für Automationen und Designs

Im Gegensatz zu anderen E-Mail Marketing Tools musst du die Funktionen bei Klaviyo nicht durch einen höherwertigen Tarif freischalten. Die Kosten variieren auf Basis der benötigten Kontakte und des E-Mail Sendelimits pro Monat.

Große Kunden mit mehr als 80.000 Kontakten bekommen darüber hinaus meist einen dedizierten Onboarding Specialist von Klaviyo an die Seite gestellt, der den Einstieg über die ersten 3 Monate erleichtert und begleitet. 

Unterschied kostenloser Plan (Free) und kostenpflichtige Pläne

Kontakte und Sendelimit

Im kostenlosen Plan kannst du bereits alle wichtigen Funktionen von Klaviyo ausgiebig nutzen. Der kostenlose Plan ist durch die Anzahl der Kontakte auf 250 Stück und das Sendelimit von 500 E-Mails pro Monat begrenzt.

Support

Darüber hinaus steht dir im Free Plan lediglich ein E-Mail Support zur Verfügung, während in den kostenpflichtigen Plänen auch ein Chat Support genutzt werden kann.

Branding

Im kostenfreien Tarif kannst du das Klaviyo Branding im E-Mail Footer nicht entfernen und keine individuellen Seiten für die Benutzereinstellungen (Hosted Pages) konfigurieren. Hierfür musst du auf einen kostenpflichtigen Plan wechseln.

Was passiert wenn der Free Plan sein Limit von 250 Kontakten erreicht?

Solltest du im kostenlosen Plan das Limit von 250 Kontakten erreichen bzw. überschreiten, dann werden deine Kampagnen nicht mehr versendet und Klaviyo fordert sich zu einem Upgrade in einen höheren Plan auf.

Neue Kontakte werden aber weiterhin gespeichert, sodass die kein Kunde verloren geht.

Klaviyo kostenloser Plan mit überschrittenem Kontaktlimit
Bild: Kostenloser Plan mit einem überschrittenen Kontaktlimit

Was versteht Klaviyo unter Kontakten / aktiven Profilen?

Da das Klaviyo Pricing vor allem auf der Anzahl der Kontakte basiert, ist es wichtig zu verstehen, was Klaviyo überhaupt unter einem Kontakt versteht.

Kontakt = Active Profile

Entscheidend sind die aktiven Profile (Active Profiles) und nicht die Abonnenten (Subscribers). 

Dies führt in vielen Fällen zu Missverständnissen. 

Was sind “Active Profiles” (Kontakte)

Active Profiles sind Kontakte die du in Klaviyo per E-Mail anschreiben kannst. Dabei können diese Kontakte über zwei Wege erstellt werden:

  • Subscriber über Sign-Up / Opt-in Forms.
  • Engagement Profile, z.B. E-Mails die im Checkout deines Shopify Stores eingegeben wurden, aber nie ein Opt-In Verfahren durchlaufen haben (Abandonment Cart).

In Klaviyo kannst du dir deine Active Profiles im Bereich “Profiles” ansehen. 

Klaviyo Pricing Active Profiles
Bild: Anzeige der Active Profiles im Bereich Profiles von Klaviyo.

In diesem Beispiel würde Klaviyo dir 21.079 aktive Profile als Kontakte berechnen. Sogenannte Suppressed Profiles, also unterdrückte/deaktivierte Kontakte werden nicht eingerechnet.

Darüber hinaus kannst du dir die Anzahl der Active Profiles auch in deinem Account Bereich ansehen. Gehe hierzu auf deinen Firmennamen rechts oben, Account > Overview:

Klaviyo Pricing Active Profiles und Sendelimit
Bild: Klaviyo Account Overview: Sicht auf die aktiven Profile und die versendeten E-Mails

In diesem Beispiel handelt es sich um einen kostenfreien Plan, der 279 aktive Profile hat und im aktuellen Monat keine E-Mail versendet hat.

So ermittelst du deine voraussichtlichen Klaviyo Kosten

Option 1: Kosten ermitteln wenn du bereits E-Mail Marketing einsetzt

Wenn du bereits E-Mail Marketing einsetzt und deine voraussichtlichen Klaviyo Kosten ermitteln möchtest, musst du zuerst die ungefähre Anzahl deiner Kontakte kennen. Zur Ermittlung des richtigen Klaviyo Pricing Plans gibt es zwei einfache Schritte:

1. Anzahl Kontakte ermitteln

Du setzt bereits ein anderes Tool für Newsletter und E-Mail Marketing ein (z.B. Mailchimp oder Sendinblue)? – Dann prüfe in deinem vorhandenen Tool, wie viele Kontakte du derzeit hast. 

Auch ein prognostiziertes Wachstum ist hilfreich, sodass du weißt welchen Klaviyo Pricing Plan du zukünftig brauchst.

2. Klaviyo Kosten über Pricing Calculator berechnen

Klaviyo bietet dir einen einfachen Kalkulator mit dem du deine Kosten anschließend anhand der Kontakte ermitteln kannst: Klaviyo Preisrechner

Option 2: Kosten ermitteln wenn du bisher kein E-Mail Marketing einsetzt

Du setzt bisher kein E-Mail Marketing ein und möchtest trotzdem wissen welche Kosten auf dich zukommen?

Ich rate dir in jedem Fall mit dem kostenlosen Paket von Klaviyo zu starten. Alle Funktionen die du benötigst sind nutzbar. Bis zu 250 Kontakte und 500 E-Mails pro Monat sind ebenfalls kostenfrei inklusive. 

Sollte der kostenlose Plan aufgrund deines Wachstums nicht mehr ausreichen, kannst du einfach in den ersten kostenpflichtigen Plan für $20 pro Monat wechseln. 

Mit steigender Anzahl der Kontakte kannst du das Paket immer wieder anpassen. Klaviyo wächst also mit deinem Wachstum.

Gut zu wissen: Auch ein Downgrade ist monatlich möglich!

Der Klaviyo Preiskalkulator

Klaviyo bietet dir für eine schnelle und einfache Kalkulation deiner Kosten einen Kostenrechner:

https://www.klaviyo.com/pricing

Bei der Auswahl der Region kannst du aktuell weder EU noch Deutschland finden. Lass die Auswahl auf United States oder United Kingdom stehen, da das Pricing für diese Länger mit Deutschland identisch ist.

Klaviyo Preiskalkulator

Wie du Kosten bei Klaviyo sparen kannst

Da die Anzahl der aktiven Profile / Kontakte (Active Profiles) für das Billing von Klaviyo entscheidend sind, solltest du regelmäßig das Engagement deiner Kontakte prüfen.

Segmentiere deine Profile in Kunden / Nicht-Kunden und verschiedene Engagement-Level.

Beispielsweise kannst du Nicht-Kunden, die über einen langen Zeitraum auch nicht mehr mit deinem Shop “engaged” waren (z.B. über 90 Tage) deaktivieren (suppressed). 

Es gibt leider keine allgemeingültige Empfehlung wann du aus einem Active Profile ein Suppressed Profile machen sollst, da jeder Shop eine andere Definition für “engagiert /engaged” braucht. 

Das Deaktivieren (suppressing) von unengaged Profilen bietet dir dabei zwei entscheidende Vorteile:

  • Du reduzierst die Anzahl der Active Profiles (Kontakte) und kannst deine Klaviyo Kosten senken.
  • Unengaged Kontakte reagieren nicht mehr auf deine E-Mails. Wenn du sie entfernst, steigerst du wieder deine Open und Click Rates, was wiederum zu einer besseren Reputation und Deliverability führt.

Und keine Sorge: Natürlich kann auch ein Suppressed Profile wieder zu einem Active Profile werden, wenn es wieder Engagement zwischen dem Kontakt und deinem Unternehmen gibt.

Klaviyo SMS Pricing

Neben E-Mails bietet dir Klaviyo auch den Versand von SMS an. Auch hierbei richten sich die Kosten nach der Anzahl der SMS Kontakte und der monatlich gesendeten SMS. 

Dieses Feature ist derzeit allerdings nur für die folgenden Länder verfügbar:

  • United States
  • Canada
  • UK
  • Australia

In Deutschland bzw. der EU bedarf es neben den technischen Voraussetzungen auch der datenschutzrechtlichen Grundlagen wie der ausdrücklichen Einwilligung des Empfängers. 

In der Praxis wird SMS in Deutschland, wenn überhaupt, für den Bestellstatus wie z.B. eine Versandbestätigung genutzt. 

Deutsche Nutzer empfinden SMS noch als sehr privaten Kanal, sodass auch die Akzeptanz eine Rolle spielt.

Klaviyo Pricing im Vergleich zu anderen Anbietern

Wenn man die Kosten für Klaviyo mit anderen Anbietern vergleichen möchte, muss man sehr genau auf den Funktionsumfang achten.

Klaviyo bietet bereits mit dem kostenlosen Plan fast die selben Features wie mit einem Tarif der $700 pro Monat kostet. 

Preisvergleich Klaviyo & Mailchimp

Das Pricing von Mailchimp basiert auf vier Faktoren:

  • Anzahl Kontakte
  • Anzahl Benutzer
  • E-Mail Sendelimit
  • Features
Klaviyo Pricing im Vergleich zum Mailchimp Pricing
Bild: Mailchimp Pricing als Vergleich.

Ein direkter Vergleich zwischen den Klaviyo und Mailchimp Kosten ist aufgrund der verschiedenen Funktionen schwierig. Nachfolgend ein Kostenmodell, davon ausgehend, dass man den etwa gleichen Funktionsumfang nutzen möchte.

Anzahl Kontakte25010001000050000
Mailchimp Paket Standard Preis$14,99 $51,99$105$320
Klaviyo PreisKostenlos$30$150$700

Mailchimp bietet neben dem Standard Plan auch einen kostenfreien Plan für bis zu 2.000 Kontakte, allerdings mit einem stark eingeschränkten Leistungsumfang.

Fazit: Die Klaviyo Kosten inkludieren alle Funktionen die du brauchst. Bei Mailchimp hingegen musst du bereits höhere Tarife wählen damit du überhaupt auf den gleichen Umfang an Features kommst. Wenn du auf das ein oder andere Feature verzichten kannst, lässt sich mit Mailchimp eventuell etwas sparen. Das musst du aber im Einzelfall berechnen.

Grundsätzlich ist Mailchimp eine allgemeine Mail-Marketing Lösung, die nicht speziell auf E-Commerce ausgerichtet ist. Klaviyo hingegen bietet jedem Shop-Betreiber genau die Funktionen, die für den Onlinehandel notwendig sind. 

Preisvergleich Klaviyo & activeCampaign

Das Pricing von activeCampaign basiert auf drei Faktoren:

  • Anzahl Kontakte
  • Anzahl Benutzer
  • Features
Klaviyo Pricing im Vergleich zum activeCampaign Pricing
Bild: activeCampaign Pricing

Ein direkter Vergleich zwischen den activeCampaign und Mailchimp Kosten ist aufgrund der verschiedenen Funktionen ebenfalls schwierig. Nachfolgend ein Kostenmodell, davon ausgehend, dass man den etwa gleichen Funktionsumfang nutzen möchte.

Anzahl Kontakte25010001000050000
activeCampaign Paket PlusPreis$70 $70$287$800
Klaviyo PreisKostenlos$30$150$700

activeCampaign bietet aktuell keinen kostenfreien Einsteigertarif.

Fazit: activeCampaign ist eine mächtige Automation Plattform, die weit mehr bietet als die Funktionen, die ein E-Commerce Unternehmen benötigt. Das schlägt sich leider auch im Preis nieder. activeCampaign gehört zu den teuren Alternativen. Zudem müssen auch hier Funktionen durch kostenintensive Pläne freigeschaltet werden. 

Preisvergleich Klaviyo & Newsletter2Go / Sendinblue

Newsletter2Go wurde inzwischen von Sendinblue übernommen.

Das Pricing von Sendinblue basiert auf drei Faktoren:

  • Sendelimit / Anzahl E-Mails pro Monat
  • Anzahl Benutzer
  • Features
Klaviyo Pricing im Vergleich zum Pricing von Sendinblue / Newsletter2Go
Bild: Sendinblue Pricing in USD

Anders als beim Klaviyo Pricing spielt bei Sendinblue die Anzahl der Kontakte keine Rolle. 

Das macht einen direkten Vergleich schwierig, da es grundlegend unterschiedliche Preismodelle sind.

Nehmen wir an ein mittelgroßes E-Commerce Unternehmen mit ca. 50.000 Kontakten versendet ca. 200.000 E-Mails pro Monat.

Anzahl E-Mails pro Monat200.000
Anzahl Kontakte50.000 
Sendinblue Paket PremiumPreis$229 
Klaviyo Preis$700

Sendinblue bietet auch einen kostenlosen Einstiegstarif, der allerdings stark limitiert ist.

Fazit: Sendinblue versteht sich als All-in-One Toolkit, was aufgrund des ursprünglichen Newsletter2Go Sitzes in Deutschland auch einen Schwerpunkt auf Datenschutz hat.

Beim Pricing von Sendinblue zählt neben den Funktionen vor allem die Anzahl der gesendeten E-Mails. Das ist bei Klaviyo anders. Hier kann man bei kostenpflichtigen Tarifen unlimitiert E-Mails versenden, was insbesondere für eine ausgeklügelte Segmentierung und Personalisierung mit verschiedenen Flows von Vorteil sein dürfte.

Wenn du dir weitere Klaviyo Alternativen ansehen möchtest, findest du hier einen Beitrag dazu: Klaviyo Alternativen.

Vorteile Klaviyo Pricing

  • Keine lange Laufzeit, monatlich kündbar
  • Alle Features inklusive
  • Einfaches und transparentes Preismodell auf Basis der Kontakte
  • Keine Setup-Gebühren
  • Kostenloser Einstiegstarif
  • Flexibles Ändern des Tarifs möglich
  • Unbegrenzte Anzahl an Benutzer-Accounts für die Administration
  • Perfekt abgestimmt für E-Commerce Unternehmen

Nachteile Klaviyo Pricing

  • Keine Migration inklusive
  • Hochpreisig in höheren Tarifstufen, wächst allerdings mit dem Unternehmen

Fazit: Ist der Preis von Klaviyo gerechtfertigt?

Klaviyo fokussiert sich auf E-Commerce Unternehmen und deren Kunden. Die Funktionalitäten die in allen Plänen inklusive sind, sind optimal für Online-Händler und jeden Cent wert. 

Mit dem flexiblen Pricing basierend auf der Anzahl der Kontakte kannst du mit Klaviyo wachsen. Zu Beginn ermöglicht dir sogar ein kostenloser Tarif den einfachen Einstieg.

Pro Tipp: Nutze den kostenlosen Tarif um dein Setup und die ersten Flows in Ruhe aufzusetzen. 

Die Klaviyo Kosten sind eine Investition. Wenn du Klaviyo richtig nutzt, ist das Pricing sehr fair und dein Return-on-Investment schnell positiv.

FAQ

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.