Klaviyo Alternative

13 Klaviyo Alternativen für E-Commerce

Klaviyo zählt zu den beliebtesten E-Mail Marketing Tools, insbesondere für Onlineshops. 

Vielleicht suchst du trotzdem nach einer Klaviyo Alternative weil dir die Kosten von Klaviyo zu hoch sind oder du eventuell Probleme mit der Zustellbarkeit bei T-Online Adressen hast. 

Auch die Vielzahl an Funktionen kann zu Beginn geradezu überwältigend sein, sodass du eventuell gar nicht so viel Leistungsumfang benötigst und deshalb nach einer einfacheren Alternative zu Klaviyo suchst. 

Wieder andere Nutzer suchen nach einem deutschen Äquivalent zu Klaviyo. 

Da Klaviyo einen ausgeprägten Fokus auf E-Commerce setzt, ist es vor allem bei Online-Händlern beliebt.

Gründe für Klaviyo:

  • E-Commerce Fokus
  • E-Mail und Marketing Automation
  • Perfekte Segmentierung der Kunden 
  • Personalisierung
  • Automationen / Flows inkl. Templates z.B. Abandoned Cart
  • Einfacher Drag & Drop-Builder
  • Integrationen mit allen gängigen Shopsystemen wie Shopify

In der nachfolgenden Liste findest du die 13 besten Alternativen für Klaviyo.

13 Klaviyo Alternativen für E-Commerce Unternehmen

#1 Omnisend

Die Klaviyo Alternative Omnisend ist ebenfalls eine Marketing Automation Plattform, die speziell auf E-Commerce ausgerichtet ist. 

Omnisend als Klaviyo Alternative

Features:

  • Marketing Automation
  • E-Mail Marketing
  • SMS
  • Web Push Notifications
  • Popups & Forms Builder
  • Segmentation
  • Gamification

Der Funktionsumfang von Omnisend ist im Vergleich zu Klaviyo sehr ähnlich. Was Omnisend noch ein bisschen hervorhebt, sind verschiedene Gamification Elemente, wie eine Überraschungsbox, eine virtuelle Rubbelkarte und ein Glücksrad. 

Integrationen: Da Omnisend wie Klaviyo auf E-Commerce abzielt, sind auch hier die größten und gängigsten Shopsysteme leicht zu integrieren: Shopify (App), BigCommerce, WooCommerce. 

DSGVO: Omnisend unterstützt das Double-Opt-In Verfahren um die Einwilligung des Empfängers einzuholen und hält zudem ein Data Processing Agreement (Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung) bereit. Zudem können Kundendaten anonymisiert werden. 

Deutschsprachigkeit: Lediglich die Administrationsoberfläche ist wie bei Klaviyo in Englisch gehalten. Deine E-Mails, Kampagnen und Automationen lassen sich in Deutsch versenden. Support erfolgt in Englisch. 

Support: 24/7 Live Chat und E-Mail Support

Dagegen gibt es bei Klaviyo lediglich einen E-Mail Support von 12:00 Uhr bis 04:00 Uhr deutscher Zeit und Chat Support von 15:00 Uhr bis 23:00 Uhr CET. 

Pricing: Die Preise basieren im Wesentlichen auf der Anzahl deiner Kontakte – das ist bei Klaviyo ebenfalls der Fall. 

Omnisend bietet genauso wie Klaviyo einen kostenlosen Einstiegstarif für bis zu 250 Kontakte und 500 E-Mails pro Monat. Neben dem Omnisend Standard Plan gibt es zudem noch einen Pro Plan mit mehr Reporting Möglichkeiten, Priority Support und unlimitiertem Senden von E-Mails. Für die allermeisten Anwender dürfte der Standard Plan allerdings ausreichend sein. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten: 

Omnisend Standard Plan $115 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Damit ist Omnisend günstiger als Klaviyo. Der Kostenunterschied kann sogar noch deutlich steigen, wenn du mehr Kontakte hast. 

Empfohlen für: E-Commerce Marken und Onlinehändler, die nach einer Klaviyo Lösung mit sehr ähnlichem Funktionsumfang suchen, die gleichzeitig etwas günstiger ist. 

#2 Mailchimp

Mailchimp ist wahrscheinlich die bekannteste E-Mail Marketing Lösung, die gleichzeitig auch als Allzweckwaffe für den E-Mail Versand bezeichnet werden darf.

Die sehr anwenderfreundliche Bedienung kommt vor allem Einsteigern zugute, die auch einen großzügigen kostenlosen Einstiegstarif schätzen werden.

Eine Vielzahl von leicht verständlichen Tutorials runden den schnellen Einstieg in die Marketing Automation ab. 

Mailchimp als Klaviyo Alternative

Features:

  • Marketing Automation
  • E-Mail Marketing
  • Web Push Notifications
  • Popups & Forms Builder
  • Segmentation
  • Landing Pages
  • Shop-Erstellung
  • CRM

Böse ausgedrückt: Mailchimp ist ein wahrer Marketing Bauchladen. Neben E-Mail Marketing bietet diese Klaviyo Alternative inzwischen auch Möglichkeiten um ganze Websites, Shops und Landing Pages zu erstellen. 

Integrationen: Mailchimp bietet im Vergleich zu Klaviyo mehr Integrationen. Aktuell können über 300 Tools und Systeme angebunden werden. Darunter auch Shopify, Magento, WooCommerce, BigCommerce, PrestaShop und Shopware. Da Mailchimp sich nicht auf E-Commerce fokussiert, ist fraglich ob die vielen anderen Integrationen überhaupt von Nutzen für dich sind. Darüber hinaus beklagen Shopify User immer wieder Probleme mit der Mailchimp Shopify App, was sich auch in den Bewertungen widerspiegelt. 

DSGVO: DSGVO-gerechte Formulare, Double-Opt-In Verfahren, Einwilligung der Nutzer. Mailchimp hat in Sachen DSGVO alles berücksichtigt. 

Deutschsprachigkeit: Komplett in Deutsch. Sowohl Administration, als auch Templates sind in Deutsch verfügbar. Englisch-Muffel kommen hier besser zurecht als in Klaviyo. 

Support: E-Mail und Live-Chat Support in Deutsch und 24/7. Premium Tarife können zudem auf einen telefonischen Support an Wochentagen zugreifen. Damit ist der Support etwas umfangreicher als bei Klaviyo. Zudem muss man sagen, dass Mailchimp als Klaviyo Alternative sehr umfangreiche deutsche Tutorials zur Verfügung stellt. 

Pricing: Die Kosten von Mailchimp basieren anders als bei Klaviyo auch auf Funktionen. Das Pricing ist sehr unübersichtlich und schwer zu verstehen. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten: 

Mailchimp Standard Plan $115 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Damit ist Mailchimp auf den ersten Blick günstiger. Abhängig von deinen Bedürfnissen an Funktionen, muss aber eventuell auch auf den Mailchimp Premium Tarif gewechselt werden. Und der ist mit $299 für 10.000 Kontakte schon doppelt so teuer wie Klaviyo.

Für Einsteiger bietet Mailchimp einen kostenlosen Tarif für bis zu 2.000 Kontakte. Dieser hat zwar nur eingeschränkte Funktionen, ist aber aufgrund der hohen Kontaktanzahl bei vielen Anfängern beliebt.

Empfohlen für: Einsteiger, die Kosten sparen wollen und keinen Fokus auf E-Commerce haben. 

Mailchimp ist ein All-in-One E-Mail Marketing Tool, während Klaviyo sich auf E-Commerce Unternehmen spezialisiert hat. So bietet Klaviyo erweiterte Automatisierungen für Shopify Stores und andere Onlinehändler. 

#3 ActiveCampaign

ActiveCampaign ist eine mächtige Marketing Automation Plattform und mögliche Klaviyo Alternative. 

Dabei kann gerade der Einstieg etwas schwerfällig sein. ActiveCampaign sieht im Gegensatz zu Klaviyo eher nach einem CRM Tool anstatt einem E-Mail Marketing Tools aus. 

Eine Stärke von activeCampaign ist die Verwaltung von mehreren Domains. Damit ist das Tool vor allem für fortgeschrittene und erfahrene Anwender mit großen oder vielen Projekten interessant.

Klaviyo Alternative ActiveCampaign

Features:

  • Marketing Automation
  • E-Mail Marketing
  • SMS
  • Popups & Forms Builder
  • Segmentation
  • Website Messages / Notifications
  • CRM & Sales Automation

ActiveCampaign bezeichnet sich selbst als Customer Experience Automation. Das zeigt sich auch in den Funktionen, die weit über E-Mail Marketing hinausgehen. Im Vergleich zu Klaviyo bietet AC auch Tools und Automationen für CRM und Sales. Damit liegt der Fokus nicht nur bei E-Commerce Unternehmen.

Zudem erwähnenswert sind die oft sehr guten Zustellbarkeiten von ActiveCampaign im Vergleich zu anderen Tools wie Klaviyo & Co. 

Integrationen: ActiveCampaign bietet über 860 Integrationen, darunter auch eine Shopify App. Andere Shopsysteme wie Magento, BigCommerce und WooCommerce können ebenfalls angebunden werden. Diese Klaviyo Alternative bietet zudem eine Vielzahl Integrationen, die weniger mit E-Commerce zu tun haben. 

DSGVO: ActiveCampaign bietet zumindest alle Möglichkeiten, um den Ansprüchen der DSGVO gerecht werden zu können. Einige Funktionen, wie das Website Tracking, muss man allerdings code-basiert anpassen. Das können in der Regel nur erfahrene Anwender.

Deutschsprachigkeit: Während die Benutzung der Software in Deutsch erfolgen kann, ist ein Support nur in Englisch gegeben. E-Mails und Templates lassen sich in Deutsch gestalten.

Support: E-Mail und Live-Chat Support 24/7. Meist gelingt die Kommunikation auch in Deutsch, wenngleich man merkt, dass die Mitarbeiter ein Übersetzungstool nutzen. Als Enterprise Kunde kann man zudem auf einen Telefonsupport zugreifen. Damit ist der Support etwas umfangreicher als bei Klaviyo. 

Pricing: Das Preismodell von ActiveCampaign unterscheidet sich von Klaviyo, da hier neben der Anzahl der Kontakte auch der Funktionsumfang eine Rolle spielt. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten: 

ActiveCampaign Professional Plan $339 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

ActiveCampaign ist bei ähnlichen Funktionen wie Klaviyo deutlich teurer. Die Kosten können schnell steigen, vor allem wenn dein Shop wächst. 

Empfohlen für: Marketing-Profis, die weit mehr als E-Mail Marketing für einen Shopify Shop benötigen. Für Unternehmen mit Vertriebs- und Marketing-Teams kann ActiveCampaign genau die richtige Plattform sein. 

Wenn dein Schwerpunkt allerdings auf E-Commerce liegt, dann solltest du eher Klaviyo anstatt ActiveCampaign in Betracht ziehen. 

#4 Drip

Email and SMS marketing for growing ecommerce brands. – Der Slogan von Drip, der so wohl auch für Klaviyo stehen könnte. 

Die Klaviyo Alternative Drip fokussiert sich auf ein sehr visuelles Interface, mit dem man alle Arten von Automationen (wie “Flows” in Klaviyo) für seinen Onlineshop bauen kann. 

Drip eine mögliche Klaviyo Alternative

Features:

  • E-Mail Marketing
  • SMS
  • Multi-Channel Ansatz
  • Segmentation & Tagging
  • E-Mail Builder inkl. Templates
  • Form & Popup Builder
  • E-Commerce Features wie Abandoned Cart URLs

Der Funktionsumfang von Drip ist dem von Klaviyo ähnlich. Als Onlinehändler wirst du alles Wesentliche finden, was du brauchst. Automationen für eine Willkommensserie, genauso wie die Möglichkeit Abandoned Cart E-Mails zu erstellen oder eine One-Off E-Mail für einen Produktlaunch. 

Drip konzentriert sich dabei auf seine Kernkompetenzen: E-Mail Marketing und SMS für E-Commerce. Kein Landing Page Builder oder integriertes CRM-System. Für solche Erweiterungen kannst du auf Third-Party-Apps zurückgreifen. Die allermeisten E-Commerce Marken brauchen diese Extras nicht. 

MIt Custom Content Blocks kannst du deine E-Mails nicht nur um kundenindividuelle Produkte ergänzen, sondern auch Informationen wie dynamische Preise, Cross-Sell Empfehlungen, Wetterdaten oder andere Infos aus deinem CMS realisieren. 

Integrationen: Shopify (App), Magento, WooCommerce, BigCommerce und andere Shopsysteme sind integriert. Es gibt zudem zahlreiche andere Erweiterungen für Facebook, Zapier und Co. 

DSGVO: Drip unternimmt einige Bemühungen um den Anforderungen der DSGVO gerecht zu werden. In den Tutorials ist erklärt wie man Double-Opt-In und mehr umsetzen kann. 

Deutschsprachigkeit: Adminoberfläche und Support sind in Englisch. E-Mails lassen sich manuell übersetzen. Bei einigen Variablen, z.B. bei der Double-Opt-in Bestätigung bleiben allerdings englische Texte zurück. Im Vergleich ist Klavyio hier schon ein Stück weiter.

Support: Alle zahlenden Drip-Kunden haben Zugang zum E-Mail-Support von Montag bis Freitag von 16:00 Uhr bis 00:00 Uhr deutscher Zeit. Drip-Kunden der Tarife $99/mo + haben zudem Zugang zum Chat-Support. Wie bei Klaviyo wird kein Telefonsupport angeboten. 

Pricing: Das Preismodell von Drip basiert wie das von Klaviyo auf der Anzahl deiner Kontakte. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten: 

Drip $154 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Damit sind die beiden Wettbewerber fast identisch. Auch bei einer niedrigeren oder höheren Anzahl an Kontakten sind die Preise von beiden sehr ähnlich. 

Im Gegensatz zu Klaviyo bietet Drip allerdings keinen kostenlosen Einsteigertarif, sondern nur eine 14-tägige Probephase. 

Empfohlen für: E-Commerce Unternehmen, die ein umfangreiches Tool für’s E-Mail Marketing suchen. Preislich fast identisch mit Klaviyo.

#5 GetResponse

GetResponse ist eine Klaviyo Alternative, die neben E-Mail Marketing auch die Erstellung von Websites, Webinaren und Conversion-Funneln ermöglicht. 

Das Unternehmen fokussiert sich anders als Klaviyo nicht auf E-Commerce, sondern richtet sich allgemeiner an Unternehmen von klein bis groß.

GetResponse als Klaviyo Alternative

Features:

  • Marketing-Automation
  • E-Mail Marketing
  • SMS
  • Webinare
  • Website- und Landingpage-Builder
  • Push Notification
  • Live-Chat

GetResponse bietet auf den ersten Blick deutlich mehr Funktionen als Klaviyo. GetResponse möchte letztendlich auch als All-In-One Marketing-Baukasten verstanden werden. 

Ob du als Onlinehändler wirklich die Erstellung von Landing Pages oder Websites über GetResponse benötigst bleibt dir überlassen. 

Bei den E-Mail Marketing Features bietet GetResponse ein ähnliches Spektrum ab wie Klaviyo: Segmentierung von Listen, Drag & Drop E-Mail Builder, Automationen.

Integrationen: Neben Shopify können auch weitere Shopsysteme wie Magento, WooCommerce oder PrestaShop integriert werden. Zudem findest du zahlreiche andere Integrationen, um weitere Tools zu verknüpfen.

DSGVO: Als Unternehmen mit Sitz in Polen ist GetResponse stets bemüht die Anforderungen der DSGVO umzusetzen bzw. den User darin zu unterstützen. So kann z.B. die Einwilligung des Nutzers über Double-Opt-in eingeholt werden. 

Deutschsprachigkeit: Software, Homepage und Hilfe-Dokumente sind weitestgehend auf Deutsch verfügbar. Hier und da gibt es noch ein paar schlecht übersetzte Inhalte. Auch ein deutschsprachiger Support ist gegeben, der allerdings meist etwas länger braucht als der englische. 

Support: 24/7 Support via E-Mail und Chat, auch in Deutsch verfügbar. Das ist mehr als Klaviyo bietet. 

Pricing: Anders als bei Klaviyo unterscheidet sich das Pricing von GetResponse nicht nur anhand der Anzahl der Subscriber, sondern auch im Funktionsumfang. Bei langfristiger Vertragsbindung gibt es Sonderrabatte.  

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten: 

GetResponse Plus Tarif $85 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

GetResponse ist somit im Vergleich zu Klaviyo günstiger. 

Es wird zudem ein Free-Tarif für den kostenlosen Einstieg mit bis zu 500 Kontakten angeboten. Dieser ist allerdings stark eingeschränkt, sodass er für Shops fast ungeeignet ist.

Empfohlen für: Online Marketer, Unternehmen und Shops, die ein vielseitiges Marketing-Tool suchen, was neben E-Mail Marketing zusätzliche Funktionen bietet. 

#6 SmartrMail

Böse Zungen könnten SmartrMail wohl als Klaviyo Klon bezeichnen. Das noch relativ neue Unternehmen bietet ebenfalls alles was du für das E-Mail Marketing deines Onlineshops benötigst.

Der Fokus liegt hier wie bei Klaviyo auf E-Commerce. 

Einfache Bedienung, ausgereifte Automationen und attraktive Preise machen SmartrMail zur echten Klaviyo Alternative.

Klaviyo Alternative: SmartrMail

Features:

  • E-Mail Marketing
  • SMS
  • E-Commerce Fokus
  • Templates für Newsletter, Popups und Automationen
  • Flows / Automationen
  • Segmentation
  • Recommendation Engine
  • E-Mail und Popup Builder

SmartrMail bietet die gleichen leistungsstarken Funktionen wie Klaviyo. Dabei hat das Unternehmen auch den Anspruch sich auf die für Onlinehändler wichtigsten Prozesse und Funktionen zu beschränken und hier zu glänzen. 

Keine überflüssigen Funktionen, die zusätzliche Komplexität bedeuten. 

Integrationen: Als Klaviyo Alternative bietet natürlich auch SmartrMail alle gängigen Shop-Integrationen: Shopify (App), BigCommerce, WooCommerce und weitere. 

DSGVO: SmartrMail ist in Australien ansässig, möchte aber natürlich auch den EU-Markt bedienen und bietet seinen Nutzern deshalb Möglichkeiten um die Anforderungen der DSGVO wie das Double-Opt-in Verfahren umzusetzen. 

Deutschsprachigkeit: Aktuell ist die Software und der Support noch in Englisch und Französisch verfügbar. SmartrMail hat aber bereits Pläne geäußert in naher Zukunft auch andere Sprachen anzubieten. 

Support: Via E-Mail und Chat. Durchschnittliche Antwortzeit: 30 Minuten. Leider aktuell nur in Englisch und Französisch. 

Pricing: Das SmartrMail Pricing basiert vor allem auf der Anzahl der Subscriber. Es werden allerdings auch zwei unterschiedliche Tarife für das Versandvolumen angeboten. Das maximale Versandvolumen pro Monat im Standard-Plan beträgt: Anzahl deiner Subscriber x 12 E-Mails. Damit dürfte der Standard-Plan für die allermeisten Onlinehändler ausreichend sein. Im Unlimited Plan können wie bei vielen Klaviyo Plänen unbegrenzt viele E-Mails versendet werden. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten: 

SmartrMail Standard $86 / Monat
SmartrMail Unlimited $149 / Monat

Klaviyo $150 / Monat

Wenn du wirklich ein unlimitiertes Senden benötigst, bist du preislich gleichauf mit Klaviyo. Rein rechnerisch solltest du aber auch mit dem Volumen im Standard-Plan einiges erreichen können und du bist damit deutlich günstiger unterwegs als bei Klaviyo.

SmartrMail bietet einen zeitlich befristeten Einstiegstarif: Bis zu 5.000 E-Mails und bis zu 1.000 Kontakte. Dieser ist zwar kostenfrei, allerdings auf 15 Tage limitiert, danach musst du dich entscheiden. Bei Klaviyo kannst du den kostenlosen Tarif ohne zeitliche Begrenzung testen. 

Empfohlen für: Onlinehändler, die nach einer vielversprechenden Alternative für Klaviyo suchen. Bei einer kleinen Einschränkung im Versandvolumen kann SmartrMail deutlich günstiger sein als Klaviyo.

#7 Sendinblue (ehemals Newsletter2Go)

Als Klaviyo Alternative zeichnet sich Sendinblue durch viele erweiterte Funktionen neben dem E-Mail Marketing aus. 

Sendinblue kann gleichzeitig als CRM, Landingpage-Builder und Sales-Tool fungieren. 

Auch wenn Sendinblue keinen reinen E-Commerce Schwerpunkt hat, lassen sich Kampagnen und Workflows ähnlich gut wie in Klaviyo umsetzen. 

Anfang 2019 wurde das damals noch unter dem Namen Newsletter2Go agierende Unternehmen vom französischen Konkurrenten Sendinblue übernommen. Der Standort in Berlin ist aber erhalten geblieben. 

Sendinblue Editor als Alternative zu Klaviyo

Features:

  • E-Mail Marketing
  • Marketing-Automation
  • SMS
  • CRM
  • Live-Chat Funktion
  • Flows / Automationen
  • Segmentation
  • E-Mail und Popup Builder
  • Landing Page Builder

Sendinblue bietet im Vergleich zu Klaviyo weitere Funktionen, um mit Kunden zu kommunizieren. Landing Pages und CRM beispielsweise fehlen bei Klaviyo, sind aber für die meisten Onlinehändler auch nicht notwendig. 

Integrationen: Es sind viele E-Commerce Integrationen nutzbar, die zum Teil noch nicht einmal Klaviyo bietet: Shopify (App), Shopware, WooCommerce, Magento, PrestaShop, JTL Shop und weitere. 

DSGVO: Server-Standort in Deutschland und alle Anforderungen an die DSGVO werden berücksichtigt bzw. können umgesetzt werden.  

Deutschsprachigkeit: Alle Funktionen und der Support sind im Gegensatz zu Klaviyo in Deutsch verfügbar. 

Support: Support-Tickets in deutscher Sprache. Für Premium- und Enterprise-Kunden gibt es zudem einen telefonischen Support. 

Pricing: Das Pricing von Sendinblue basiert anders als bei Klaviyo nicht auf der Anzahl der Subscriber, sondern auf dem monatlichen E-Mail Sendevolumen und dem Funktionsumfang. Das macht einen Vergleich schwierig.  

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten & 100.000 E-Mails pro Monat: 

Sendinblue Premium $124 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Mit Sendinblue lassen sich ggfs. Kosten sparen. Du musst dich aber sehr genau mit den Restriktionen wie dem Sendelimit auseinandersetzen. Bei einem hohen Sendeaufkommen, kann der Preis auch schnell steigen. 

Sendinblue bietet wie Klaviyo einen kostenlosen Tarif: Unbegrenzte Kontakte, bis zu 300 E-Mails / Tag. 

Empfohlen für: E-Commerce, genauso wie für andere Unternehmen, die eventuell weitere Funktionen wie Landingpage Builder und CRM brauchen. Pluspunkt in Sachen Datenschutz wegen der Server-Standorte in Deutschland. Kosten lassen sich im Vergleich zu Klaviyo sparen, wenn du mit den Konditionen auskommst. 

#8 AWeber

AWeber ist eine Klaviyo Alternative die sich selbst als “Marketing Tool für kleine Unternehmen” bezeichnet. 

Neben E-Mail Marketing bietet AWeber auch die Erstellung von Landing Pages und Push Notifications an. 

Das Interface und der Drag & Drop-Builder machen einen etwas in die Jahre gekommenen Eindruck. 

Klaviyo Alternative AWeber

Features:

  • E-Mail Marketing
  • Marketing-Automation
  • Landing Page Builder
  • Web Push Notifications
  • Flows / Automationen
  • Segmentation
  • Canva Integration

AWeber bietet die grundsätzlichen Funktionen des E-Mail Marketings wie Klaviyo. 

Es fehlt im Vergleich allerdings ein Schwerpunkt auf E-Commerce, sodass insbesondere Online-Händler mit Klaviyo wahrscheinlich mehr Potenzial ausschöpfen können.

Erwähnenswert ist die Canva Integration in AWeber. Damit lassen sich E-Mail Designs mit Canva direkt aus AWeber heraus kreieren und verwenden. Letztendlich hast du aber natürlich auch in Klaviyo die Möglichkeit in Canva erstellte Designs zu nutzen. Es bedarf lediglich ein paar Mausklicks mehr. 

Integrationen: AWeber bietet diverse Integrationen für Social Media, Landing Page Tools, CRMs und mehr. Darunter sind auch Integrationen für WordPress, Shopify (keine App), BigCommerce und Magento vorhanden. 

DSGVO: Amerikanisches Unternehmen mit Serverstandort USA. Die Einwilligungserklärung der Nutzer über Double-Opt-in und andere Voraussetzungen für DSGVO werden unterstützt. Letztendlich muss aber natürlich auch der Anwender für eine Rechtssicherheit sorgen. 

Deutschsprachigkeit: Der Schwerpunkt von AWeber liegt auf dem amerikanischen Markt. Die Software Bedienung und der Support erfolgen in Englisch. Double-Opt-In und Bestätigungsmails können übersetzt werden. Hier und da kann es noch kleinere Übersetzungslücken geben. 

Support: AWeber bietet einen E-Mail und Telefonsupport zu den amerikanischen Bürozeiten. Auch ein Chat wird angeboten. Der Support erfolgt in Englisch.

Pricing: Äquivalent zu Klaviyo berechnen sich auch bei AWeber die Kosten nach der Anzahl der Subscriber. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten:

AWeber Pro $69,99 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Die Preisstaffelungen bei AWeber sind deutlich weniger granular als bei Klaviyo. Das kann bedeuten, dass du beispielsweise mit 10.001 Kontakten bereits in die nächste Stufe rutschst, und anstatt $69,99 dann $149,99 zahlen sollst. Bei Klaviyo hingegen, wird der Preis in kleineren Schritten angepasst und wächst deshalb etwas besser mit deinen Kontakten. 

Ebenso wie Klaviyo bietet auch AWeber einen kostenlosen Anfängertarif (AWeber Free) für den Einstieg an. Hierbei fehlen allerdings einige Funktionen, die im kostenfreien Klaviyo Tarif enthalten sind.

Empfohlen für: Kleine und mittlere Unternehmen. AWeber bietet nicht ganz so viele und E-Commerce optimierte Funktionen, aber der Preis ist sehr erschwinglich. 

#9 Seguno

Seguno ist ein E-Mail Marketing Tool, welches exklusiv für Shopify Stores zur Verfügung steht. Klaviyo hat sich bereits auf E-Commerce spezialisiert, das treibt Seguno mit der Ausrichtung auf Shopify noch auf die Spitze. 

Neben allen notwendigen Funktionen für Shopify Unternehmen, hält Seguno auch eine Canva Integration bereit, mit der sich Grafiken in bekannter Leichtigkeit erstellen lassen.

Der große Vorteil für den Nutzer besteht darin, dass Shopify für die Funktionen des E-Mail Marketings überhaupt nicht mehr verlassen werden muss. Es ist perfekt integriert und die Bedienung ist Shopify üblich. 

Seguno ist eine mögliche Klaviyo Alternative für Shopify

Features:

  • E-Mail Marketing
  • Integriert in Shopify
  • Segmentation auf Basis der Shopify Daten
  • Automationen
  • Discount Codes
  • Templates
  • Canva Integration

Seguno und Klaviyo bieten einen ähnlichen Leistungsumfang für Shopify Shops. Es können sehr fortgeschrittene Automationen für Winback oder Willkommensserien gebaut werden. 

Integrationen: Seguno basiert auf der Shopify Plattform und ist exklusiv als Shopify App nutzbar.

DSGVO: Das Double-Opt-In Verfahren wird direkt aus Shopify gesteuert. Es lassen sich Anforderungen der DSGVO mit Seguno umsetzen. 

Deutschsprachigkeit: E-Mails können in jeder beliebigen Sprache versendet werden, allerdings ist die App lediglich in Englisch verfügbar. Leider gibt es teilweise feste Variablen wie einen “Unsubscribe” Button, die sich nicht ohne Weiteres übersetzen lassen.

Support: Englischsprachiger Support via E-Mail und Chat. 

Pricing: Bei Seguno basiert das Pricing wie bei Klaviyo auf der Anzahl der Subscriber. Dabei berechnet Seguno grundsätzlich $10 pro Monat für je 1.000 Abonnenten. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten:

Seguno $100 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Auch Seguno bietet einen Free / Trial Tarif für bis zu 250 Subscriber an. Die meisten Funktionen können auch im kostenlosen Plan genutzt werden, es gibt allerdings ein paar Premium Features, für die ein kostenpflichtiges Abonnement notwendig ist. 

Empfohlen für: Shopify Unternehmen, die einen ähnlichen Leistungsumfang wie Klaviyo benötigen und gerne alles zentral aus Shopify steuern. Auch bei den Kosten lässt sich dann etwas sparen. 

#10 CleverReach

CleverReach ist ein deutsches E-Mail Marketing Tool und eine mögliche Klaviyo Alternative.

Das Look & Feel kommt teilweise etwas angestaubt daher, nichtsdestotrotz bietet CleverReach alle einfachen Funktionen für E-Mail Marketing. 

CleverReach Editor für Automationen

Features:

  • E-Mail Marketing
  • Automationen
  • Segmentation
  • Reporting Funktionen
  • Templates

Im Vergleich bietet CleverReach grundlegende Funktionen, wohingegen Klaviyo den gesamten Baukasten Für Onlinehändler mitbringt.

Integrationen: Shopify, Shopware, Magento, WooCommerce und weitere Shopsysteme. 

DSGVO: Als deutsches Unternehmen werden alle Voraussetzungen der DSGVO berücksichtigt bzw. können vom Nutzer umgesetzt werden. 

Deutschsprachigkeit: Auch alle Inhalte der Software sind in Deutsch verfügbar. 

Support: Deutschsprachiger Support von montags bis freitags von 09:00 – 16:00 Uhr. Premium Kunden erhalten zudem eine bevorzugte Bearbeitung. 

Pricing: Im Gegensatz zu Klaviyo werden bei CleverReach verschiedene Premium Pakete angeboten. Im Wesentlichen wird aber auch hier anhand der Anzahl der Subscriber unterschieden.

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten:

CleverReach Essential 100€ / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Mit der Lösung von CleverReach kann man im Vergleich zu Klaviyo etwas Geld sparen. 

Es wird zudem ein kostenfreier “Lite” Tarif angeboten für bis zu 1.000 E-Mails im Monat und bis zu 250 Empfänger. 

Empfohlen für: Unternehmen, die ein deutsches Unternehmen und deutschen Support bevorzugen.

#11 MailerLite

Einfache Bedienung hat sich dieser Klaviyo Konkurrent auf die Fahne geschrieben: MailerLite. 

Wobei das “Lite” im Namen nicht missverstanden werden sollte: MailerLite bietet alle aktuellen Features, die man von einem E-Mail Marketing Tool erwarten kann. 

Dabei richtet sich MailerLite nicht ausschließlich an E-Commerce Brands, sondern auch an andere Freiberufler, kleine, mittlere und große Unternehmen.

Schnelle Einarbeitung ohne ewige Lernphase ist wohl eine der größten Stärken dieser Klaviyo Alternative. 

MailerLite ist ähnlich wie Klaviyo

Features:

  • E-Mail Marketing
  • Automationen
  • Segmentation & Tagging
  • Drag & Drop Builder
  • Website & Landing Page Builder
  • A/B Tests
  • HTML E-Mails

MailerLite bietet im Vergleich zu Klaviyo noch ein paar weitere Funktionen wie einen Landing Page Builder. Diese werden wahrscheinlich von den wenigsten Online Händlern gebraucht, dennoch sind sie mit an Bord.

Alle Funktionen die für deinen Shop wichtig sind, kannst du mit MailerLite genauso wie mit Klaviyo abbilden.

Integrationen: Unter anderem Shopify, WooCommerce, BigCommerce, Magento und PrestaShop. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Integrationen ähnlich denen bei Klaviyo.  

DSGVO: EU-Server und alle Facetten der DSGVO können durch den Nutzer umgesetzt werden.  

Deutschsprachigkeit: Aktuell gibt es keine deutsche Übersetzung für das Tool. Das ist bei Klaviyo genauso. E-Mails können natürlich von dir übersetzt werden, für die Bedienung solltest du aber etwas Englisch können. 

Support: 24/7 Support in Englisch per Ticketing-System. Premium Plan Kunden haben zudem Zugriff auf einen Live Chat. Für zusätzliche Unterstützung kann man auch einen dedizierten Ansprechpartner kostenpflichtig dazu buchen. 

Pricing: Diese Klaviyo Alternative bietet eine Abrechnung ebenfalls auf Basis der Anzahl deiner Subscriber an. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten:

MailerLite Premium $50 / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Bei bis zu 1.000 Abonnenten steht ein kostenloser Einstiegstarif zur Verfügung. Dieser hat ein paar Einschränkungen, ist aber für den Anfang bzw. zum Ausprobieren ausreichend.

Sehr erwähnenswert ist auch die Möglichkeit für $50 pro Monat eine dedizierte IP Adresse bestellen zu können. Insbesondere bei höheren Sendevolumen ist dies sehr nützlich für bessere Zustellbarkeiten. 

MailerLite gehört zu den preiswertesten Anbietern im Bereich E-Mail Marketing Tools. Der Preis ist im Vergleich zu Klaviyo deutlich günstiger.

Empfohlen für: E-Commerce und andere Unternehmen. Noch mehr Leistungen für weniger Geld. Eine echte Klaviyo Alternative. 

#12 Klick-Tipp

Ob Klick-Tipp als deutsche Klaviyo Alternative taugt? – Ursprünglich ist das Tool vor allem aus der “Online-Marketer” Szene bekannt. Damit fehlt auch heute noch ein Fokus auf E-Commerce.

Das Tool versucht sich zwar inzwischen allgemeiner aufzustellen, dennoch gehören auch heute noch vor allem Marketer, Agenturen, Trainer und Coaches zum Hauptklientel. 

Klick-Tipp ist keine gute Alternative

Features:

  • E-Mail Marketing
  • Automationen
  • Tagging
  • Drag & Drop Builder

Klick-Tipp bietet zwar grundlegende Funktionen des E-Mail Marketings und der Marketing Automation, im Vergleich mit Klaviyo schneidet es aber schlechter ab. Insbesondere für Online Händler fehlen viele Funktionen. 

Auch die Handhabung ist nicht so intuitiv wie bei anderen Tools. 

Integrationen: Es fehlt an ausgereiften bzw. integrierten Schnittstellen zu den wichtigsten Shopsystemen. Für eine Verbindung zu Shopify muss auf ein externes Connector-Plugin zurückgegriffen werden. 

DSGVO: Klick-Tipp hat seinen Sitz in UK. Es können zum Beispiel Double-Opt-In Prozesse angelegt werden. 

Deutschsprachigkeit: Klick-Tipp ist in deutscher Sprache verfügbar.

Support: Der Support kann über ein Formular kontaktiert werden.

Pricing: Das Pricing unterteilt sich in verschiedene Pakete. Für Enterprise Kunden fallen zusätzliche Einrichtungsgebühren an.

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten:

Klick-Tipp Deluxe 67€ / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Der Leistungsumfang ist nicht mit dem von Klaviyo vergleichbar, deswegen darf man sich auch nicht von dem augenscheinlich niedrigen Preis beirren lassen.

Empfohlen für: Online- & Info-Marketer. Für E-Commerce Unternehmen nicht zu empfehlen.

#13 Rapidmail

Rapidmail ist das einfache E-Mail Marketing Tool aus Deutschland und eine mögliche Alternativlösung für Klaviyo.

Wer ein simples Newsletter Tool ohne viele Extras sucht, ist bei Rapidmail womöglich genau richtig aufgehoben. 

Ein schneller Start aufgrund guter Übersichtlichkeit und ein benutzerfreundlicher Editor sind Stärken. 

Die eingeschränkten Funktionen können aber insbesondere für E-Commerce’ler limitierend sein. So sind beispielsweise komplexe Automatisierungen wie Abandoned Cart nicht ohne Weiteres möglich.

Rapidmail Templates im E-Mail Editor

Features:

  • E-Mail Marketing
  • Einfacher Drag & Drop E-Mail Builder
  • A/B Tests
  • Reportings

Die Funktionen beschränken sich bei Rapidmail auf die für den Newsletter Versand wesentlichen. Schlaue Automationen, die für Onlinehändler wichtig sind und bares Geld bringen können, sind zum großen Teil nicht möglich. 

Klaviyo bietet dagegen deutlich mehr Funktionen, insbesondere für E-Commerce.

Integrationen: Über Zusatzmodule können auch Shops wie Shopify angebunden werden. Die Einrichtung ist dabei aber etwas umständlich und teilweise auch mit Limitierungen versehen. So werden beispielsweise Shopify Daten nur in einem 3 Stunden Intervall abgerufen.

DSGVO: Deutsches Unternehmen mit Servern in Deutschland. DSGVO-Konformität wird hier groß geschrieben.  

Deutschsprachigkeit: Alle Funktionen in Deutsch vorhanden.

Support: Deutscher Support via Telefon oder E-Mail. 

Pricing: Rapidmail bietet anders als Klaviyo auch ein Prepaid Modell. Für E-Commerce Unternehmen ist aber wohl eher das Flatrate Modell auf Basis der Abonnentenzahl interessant. 

Preisvergleich bei 10.000 Kontakten:

Rapidmail 95€ / Monat
Klaviyo $150 / Monat

Geringere Kosten im Vergleich zu Klaviyo, allerdings bietet diese Alternative auch weniger Funktionen.

Empfohlen für: Kostensparer, die unbedingt ein deutsches Unternehmen nutzen möchten, dafür aber bei Funktionen Abstriche in Kauf nehmen müssen.

Fazit: Welches Tool ist die beste Klaviyo Alternative? 

Welche Alternative zu Klaviyo für dich am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren und Ansprüchen ab. 

Wenn du einen Onlineshop betreibst, solltest du auf eine nahtlose Integration mit deinem Shopsystem achten. Für Shopify empfiehlt es sich hier auch die Bewertungen der jeweiligen App im App Store zu lesen. 

Der Preis dürfte ebenfalls eine große Rolle spielen. Hier musst du allerdings auch berücksichtigen, welche Funktionen du geboten bekommst und welche du davon wirklich brauchst. 

Ich empfehle dir in jedem Fall Tools auszuprobieren. Die allermeisten E-Mail Marketing Tools bieten hierfür auch einen kostenlosen Tarif oder eine Probephase. 

Hier sind meine Empfehlungen für Klaviyo Alternativen:

  • Wenn du einen ähnlichen Funktionsumfang wie Klaviyo benötigst, aber Kosten sparen möchtest: Sendinblue. Dazu ist die Software auch noch in Deutsch verfügbar.
  • Wenn du noch mehr Funktionen brauchst, als Klaviyo zu bieten hat: ActiveCampaign

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.